hunde

halsband store

Hundegeschirr oder Halsband?

Was ist besser? Hundegeschirr oder Halsband?

Warum soll man besser  Hundegeschirr statt ein Halsband nutzen? Welche Vorteile hat ein Hundegeschirr? Warum zieht der Hund die Leine und was soll man damit tun?
Sie haben, sicherlich, schon darüber gedacht, was ist besser für Ihren Hund- ein Halsband oder ein Hundegeschirr? Viele Menschen suchen die Antwort auf diese Frage immer noch, aber meistens richten sie sich auf ihren eigenen Geschmack.Aber es gibt schon genug  Daten, aufgrund denen man den Halsband " ein alter Zopf" nennen kann.
Zu allererst- und Sie können es selber überprüfen, wenn Sie ein Halsband auf Ihre Hand oder Ihren Hals anziehen und ein bisschen ziehen- das Halsband tut weh.


Bullmastiff Halsband aus Leder mit Griff

Diesen Schmerz fühlt der Hund auf einem der Wichtigsten Körperteil- auf dem Hals. Es kann den Hund zu Panik stiften. Einige denken, dass der Druck von dem Halsband auf den Hals das Benehmen einer Wölfin imitiert, die auf diesen Weg ihre Welpen erzieht. Aber es ist falsch- Wölfe und Hunde bewahren den Hals und die Kehle, deshalb jeder Schmelz in diesem Körperteil nehmen sie als eine Lebensbedrohung. Und in diesem Fall töten sie ihren Opfer.
Jeder von uns hat schon gesehen, wie die Hunde von dem Druck eines Halsbandes zu röcheln und keuchen anfangen. Die Untersuchungen haben gezeigt, dass die Belastung auf den Hals, Halswirbel und Rückenmuskeln zu den Rückenkrankheiten, Kopfschmerzen und Schwindel führt. Der Hund muss diesen Schmerz  übertragen, weil er darüber nicht sagen kann. Und wenn deswegen der Hund Benehmensprobleme bekommt, muss der Hund wieder selbst die Verantwortung tragen.

Wenn man aber ein gut-sitzendes Hundegeschirr benutzt, wird die ganze Belastung auf den Brustkorb übertragen. Die Entlastung der Wirbelsäule ist für alle Hunderassen wichtig, besonders wenn sie Krankheiten haben, die mit den Gelenken verbunden sind (Hüftdysplasie, Spondylose, usw.) oder wenn sie ein zulanges Rückgrat besitzen ( z.B. bei Dachshund, Basset, etc.)
Erhöhte Sicherheit während dem Spaziergang: Rückenriemen ist sehr bequem, um den Hund schnell und fest zu fassen, wenn es nötig ist. In diesem Fall wird es für den Hund angenehmer, wenn man auf den Rückenriemen zieht, statt den Halsband ( der Hund fühlt dann einen heftigen Schmerz von dem Druck auf den Hals ), besonders wenn der Hund alt, krank und sehr empfindlich ist. Dabei ist auch die Wahrscheinlichkeit weniger, dass Sie die Hand verrenken, wenn der Hund zu stark die Leine reißt.
Wenn der Hund in eine schwierige Lage geraten wird ( z.B. kann nicht allein aus dem Graben kriechen ), kann man einfacher und angenehmer den Hund herausholen, wenn der Hund in einem Hundegeschirr ist statt  Halsband.


Hundegeschirr Leder Luxus

Über die Länge der Leine

Draußen, der Hund genauso wie der Besitzer wird von verschiedenen Reizfaktoren angegriffen, die bei dem Hund verschiedene natürliche physiologische und psychologische Reaktionen ausrufen. Viele Besitzen übersehen das und verlangen von dem Hund bedingungslosen Gehorsam, aus Prinzip, dass "der Hund unbedingt gehorsam sein muss!"
Man denkt, dass der Hund immer "nebenan" gehen muss. Die Ausführung von diesem Befehl nennen die Besitzer als den wichtigsten Regel auf dem Spaziergang und nehmen sich viel Zeit, um den Hund diesem Befehl zu lehren und dafür nutzen sie eine kurze Leine.
Viele Besitzer haben sich gewöhnt, den Hund hinter sich zu ziehen. Dafür ist die kurze Leine bequemer, als eine lange. Es wird Ihnen auch nicht gefallen, wenn während einem Spaziergang mit Ihrem Freund, jedes Mal, wenn Sie rechts oder links gehen,Ihr Freund, ohne ein Wort zu sagen, Sie einfach stoßen wird.Außerdem, wenn Sie ihn nicht verstehen werden, wird er sie schimpfen und am Hals zupfen. Für unsere Hunde sieht ein Spaziergang so aus, besonders auf der kurzen Leine!

Stress wird auch dazu hingefügt, weil der Hund unter vielen anderen Problemen leidet, über die wir gar nichts wissen. So fangen die Benehmensprobleme auf dem Spaziergang an.

Seien Sie ehrlich, haben Sie schon darüber gedacht, welche Länge der Leine ideal ist? Ich habe viele Besitzer gesehen, denen es, wahrscheinlich, egal ist, wie lang die Leine Ihres Hundes ist und wie viel freien Raum sie dem Hund lassen. In Wirklichkeit spielt die Länge der Leine eine große Rolle-nicht nur für den Hund, sondern auch für den Besitzer. Mit Hilfe von so einer Kleinigkeit , wie die Leine, können wir viele Probleme ausrufen, auchwenn wir es selber nicht bemerken.

Leder hundegeschirr

1. Auf der kurzen Leine zieht der Hund stärker-der Hund möchte etwas schnüffeln, etwas besser sehen oder einfach einen Platz zeichnen. Man muss es verstehen, dass die Möglichkeit die Information durch die Gerüche zu bekommen und das Territorium zu zeichnen, sehr wichtig für den Hund ist, so kommuniziert der Hund mit der Umwelt. Deshalb wird der Hund unwillkürlich das alles machen und so wird der sich gewöhnen, noch stärker die Leine zu ziehen.

2. Manchmal hat der Hund einfach nicht genug Freiraum, um den Abstand von dem Besitzer, anderen Tieren und anderen Objekten zu halten. Für den Hund ist dieser Abstand sehr wichtig, sowie für Sie ist es unangenehm, wenn sich ein Mensch zu nah zu Ihnen befindet oder wenn man sie zwingt, näher zu einem Objekt zu kommen, das Ihnen Angst macht. Nur Sie können diesen Abstand bestimmen, so können Sie es auch nicht für Ihren Hund bestimmen.

3. Wenn Ihr Hund einen anderen Hund sieht, wird er einen Wunsch haben, " Hallo" zu sagen, oder einfach höflich vorbei zu gehen, auf der Hundesprache heißt es, mit einer bestimmten Geschwindigkeit bogenhaft gehen, nicht frontal. Wenn die Hunde einander sehen, müssen sie unbedingt einander zeigen, dass sie Frieden wollen. Dafür benutzen sie viele Friedenszeichen. Zum Beispiel lecken sie die Schnauze, gucken in einer anderen Richtung, gehen langsamer.

Aber wenn der Besitzer den Hund auf einer kurzen Leine hält, zieht den Hund und gibt ihm keine Chance alle Rituale zu befolgen, dann haben beide Hunde Stress, der zu einer unerwarteten Situation führen kann,oder zu einem aggressiven Benehmen. Und für diese Reaktion werden  Besitzer ihre Hunde schimpfen und bestrafen.

Wenn sowas oft stattfinden wird, kann der Hund sich gewöhnen, aggressiv zu anderen Hunden zu sein, besonders wenn der Hund auf der Leine ist. Für den Besitzer und für den Hund wird ein Spaziergang zum Stress, es wird ein Kreislauf von der Aggression und Bestrafung.

4. Eine kurze Leine, besonders zusammen mit einem Halsband ist wie eine Paraphimose für den Hund . In diesem Fall bekommt der Hund einen besonders starken Druck auf den Hals, Halswirbel und Halsmuskeln. Nach den Untersuchungen führen die Rücke zum Rückenschmerzen und Benehmensproblemen.

5. Viele Besitzer denken, dass wenn sie den Hund an der kurzen Leine führen und den stark zucken, wird der Hund gehorsam sein, aber es ist nicht richtig, der Hund wird nur nervös sein und auf die Bestrafung warten.

Mann muss verstehen, dass die Leine kein " Steuerhebel" ist,es ist einfach ein Mittel den Hund zu kontrollieren, in den Plätzen, wo der Hund nicht frei laufen kann. Der Hund, der gelehrt ist, nach dem Ruf zu kommen, wird zu Ihnen kommen, wenn Sie rufen. Also kann man so einen Hund auf der Leine ohne physischen Anstrengungen und Zwang führen.

Versuchen Sie es mal selber, nehmen Sie 3 Meter lange Leine, oder auch länger und sprechen Sie mit Ihrem Hund jedes Mal, wenn Sie die Richtung ändern wollen. Die Stimme soll freundlich  sein und es soll Augenkontakt geben. Dann wird der Hund es lernen nach dem Ruf zu kommen, und es wird euch beide freuen. Das kann man auch zu Hause lernen. Man soll einfach den Hund freundlich rufen und etwas Leckeres geben, wenn der Hund sich richtig benimmt. Weiter sollen Sie den Hund lehren Ihnen zu folgen. Wenn Sie ruhige und freundliche Beziehung mit Ihrem Hund haben, werden Sie alles schaffen. Es ist ein Wunder, aber später, werden die Kontaktspaziergänge, wie die Profis es nennen, Ihre Beziehung mit dem Hund noch verbessern.

Es kann passieren, dass der Hund auf dem Spaziergang zu gereizt, zu aktiv ist, reagiert zu heftig auf alles, dann sollen Sie erst die Gründe von diesem Benehmen finden und nur dann zu den Kontaktspaziergängen kommen.

Vielleicht wird es Ihnen interessant sein, lesen Sie, wie man richtig den Hund gewöhnt, auf der Leine zu spazieren.
Wenn Sie ein Halsband kaufen wollen, können wir Ihnen eine große Auswahl vorschlagen. Sie können ein Lederhalsband wählen, oder, vielleicht, wollen Sie Kettenhalsband .
Wenn dieser Artikel Sie , aber , überzeugt hat, dass Ihr Hund unbedingt nur Hundegeschirr tragen soll, dann gucken Sie mal hier.