hunde

halsband store

Hund und Winter. Pflege und Gesundheit.

Wie schützt man den Hund im Winter


Der Winter ist endlich da, es ist kalt und schneit. Die  langhaarigen Hunde versuchen Ihre Besitzer zu überreden, ein bisschen mehr draußen zu bleiben und die kurzhaarigen wollen schneller zurück nach Hause, wo es warm und gemütlich ist. Deshalb ist es schon Zeit, darauf zu sorgen, dass die Spaziergänge nur Freude macht, ohne Probleme. Welche Gefahr kann auf den Hund im Winter warten?

Infolge des Glatteises - Stöße, Dehnungen, Verstauchungen, Brüche.

  • Schnitte an den Pfotenballen
  • Allergie an den Schnee
  • Antifries-Vergiftung, da  der Antifries oft sich an den Straßenrändern ansammelt


Wie kann man die Pfoten im Winter beschützen?

Die Behandlung der Pfoten im Winter ist ein häufiges Problem der Hundebesitzern. Der Schnee bleibt an den Pfoten kleben, verkriecht sich zwischen den Pfotenballen, bilden Eisklumpen, die die empfindliche Haut verletzen können. Infolge der Kälte bilden sich Schnittwunden an den Pfotenballen.

Das Streusalz reizt die Haut an den Pfoten und wenn der Hund die Pfoten leckt, die früher mit chemischen Reagens kontaktierte , die man während dem Glatteis verwendet, kann zur Vergiftung des Hundes führen. Als Lösung dieses Problems kann man Schuhe für Hunde benutzen. Es ist nicht immer möglich, eine passende Variante zu finden, sowie nicht alle Hunde tragen Schuhe mit Vergnügen. Deshalb kann man folgenden Ratschlägen folgen, um die Pfoten des Hundes im Winter zu beschützen.

  • Vor dem Spaziergang kann man mit Hilfe von spezieller Creme schmieren, der die Pfoten im Winter beschützen wird. Einige Hundebesitzer empfehlen, statt der Creme die Butter zu verwenden, aber die Butter kann fetten Flecken hinterlassen.
  • Nach dem Spaziergang waschen Sie die Pfoten Ihres Hundes im warmen Wasser und trocknen Sie die sorgsam mit weichem Tuch ab. Achten Sie bitte, wenn Sie die Pfoten mit zu heißem Wasser waschen werden, kann es zu Schnittwunden an Pfotenballen führen. Wenn Sie die Pfoten nur mit dem Tuch abwischen, wird es die Reagens und Salz nicht entfernen, deshalb empfehlen wir Ihnen, die Pfoten mit waren Wasser zu waschen.

  • Die Pfotenballen und Entfernung dazwischen muss man sorgsam untersuchen, damit die Reizungen, Schnittwunden oder Entzündungen nicht zu verpassen. Wenn Sie ein Problem gesehen haben, besuchen Sie schnellstmöglich den Tierarzt. Wenn Sie jetzt keine Zeit haben, den Tierarzt zu besuchen, schmieren Sie die Pfotenballen mit wunde-heilender Creme und ziehen Sie eine Socke an die Pfote, damit der Hund die Creme nicht ableckt.

  • Wenn die Entzündungen oft stattfinden, können Sie eine Kamillebrühe machen. Füllen Sie ein Reservoir mit Kamillebrühe und lassen Sie die Pfote in dieses Reservoir für ein paar Minuten nieder. Danach trocknen Sie die Pfote mit weichem Tuch sorgsam ab.

In Ihrer Hausapotheke muss immer eine Arznei gegen Allergie sein.

Man darf darüber nicht vergessen, dass die Krallen sich im Winter nicht so schnell abschleifen, deshalb konnte es nötig sein, die Krallen öfter zu schneiden, als, zum Beispiel, im Sommer.

Wie kann man den Hund vor Kälte beschützen?

Nicht alle Hund ertragen die Kälte gut, besonders schwer ist es für kurzhaarigen Hunderassen, alte und kranke Hunde. Es ist sehr wichtig , das Fell des Hundes im Winter zu pflegen. Es ist nicht empfehlenswert, den Hund im Winter, wenn es kalt ist, zu baden.  Wenn das Fell zu schmutzig ist und das Baden notwendig ist, dann folgen Sie, bitte, den unten geschriebenen Ratschlägen:

  • Es muss warm Zuhause sein, die Züge sind absolut nicht zulässig.

  • Es ist besser , den Hund gleich nach dem Spaziergang zu baden, damit es mehr Zeit bis zu dem nächsten Spaziergang bleibt.

  • Nach dem Baden trocknen Sie den Hund mit Hilfe von dem Haartrockner.

Das Fell muss gründlich  ausgekämmt werden, um Fellknäueln zu entgehen. Effektiver wärmt den Hund ein Mantel oder ein Overall, am besten ein- der ein Wärmedämmstoff besitzt und wasserfest ist. Die Kleidung muss dem Hund gut passen, die Bewegungen nicht beschränken.

In unserem Webshop finden Sie verschiedene nötigen Waren für Ihren Hund:

Nylon Mantel mit Fleece innenBuerste zum Auskaemmen